Boden lebt

Boden Lebt!

Am Boden lebt! - Stand bei den Artenschutztagen

Seit 2010 gibt es auf Initiative der AG “Öffentlichkeitsarbeit” der ÖBG den Boden lebt! – Stand im Zoo Schönbrunn. Mit viel Engagement und Herzblut haben die beteiligten ExpertInnen as verschiedensten Intitutionen Aktivitäten ausgetüftelt, Materialien gesammelt und den Stand gestaltet.
Der Stand bietet eine bunte Mischung aus Information, Spiel und Spaß für alle Interessierten: einfache Versuche oder Mikroskopieren viel über den Boden und seine Funktionen und die in ihm lebenden Bodentiere zu erfahren. Außerdem können sich Kinder, aber auch die Erwachsene beim Basteln mit Ton der Materie Boden kreativ mit allen Sinnen zu widmen.

Zu den Artenschutztagen kommen pro Tag rund 6.000 bis 8.000 Besucher in den Zoo, somit bietet sich eine einmalige Gelegenheit, viele Menschen mit dem Thema Boden zu erreichen.
Aufgrund des großen Erfolges der Initiative wird die ÖBG mit Ihren ExpertInnen jedes Jahr vom Zoo sehr gerne eingeladen, sowohl an den Artenschutztagen als auch bei anderen Aktionen des Zoos wie dem Ferienspiel oder den Schulaktionstagen dabeizusein. Auf vielfachen Wunsch der immer wiederkehrenden Besucher und des Zoos, war die ÖBG 2017 erstmals an allen 4 Artenschutztagen mit dem _Boden lebt!_-Stand vertreten.

Unterstützt wird die Initiative von ExpertInnen der ÖBG aus AGES, BFW, BOKU, Land Niederösterreich, Klimabündnis Österreich und dem Umweltbundesamt.

Weitere informationen

Weitere Infos zum _Boden lebt!_-Stand
Artenschutztage im Zoo Schönbrunn