ÖBG Newsletter Nr. 10c; 6/2016




ANKÜNDIGUNG UND CALL FOR PAPERS – Achtung ! Einreichfrist bis 15.7.2016 verlängert!

2nd Circular

Jahrestagung und Exkursion der ÖBG am 22. und 23.9.2016 in Kooperation mit der LK Tirol – Thema: „Boden begreifen“

Sorgsamer Umgang mit der endlichen Ressource Boden ist nichts Selbstverständliches. Vielen Menschen sind die vielfältigen Funktionen und Leistungen, die der Boden erbringt, nicht bewusst. Im Rahmen der heurigen Jahrestagung möchte die Österreichische Bodenkundliche Gesellschaft daher Initiativen vorstellen, die Bodenbewusstsein und Bodenwissen in die Gesellschaft tragen.

Ort:
Forum lk – Fortbildungs- und Veranstaltungszentrum der Landwirtschaftskammer Tirol
Wilhelm-Greil-Straße 9, 3. Stock
6020 Innsbruck

Programm

Donnerstag, 22.9.2016,

ab 12:00 Registrierung und Willkommens-Snack
13:00-13:30 – Prof. Gerd Wessolek/Technische Universität Berlin: Das Drunter und Drüber des Bodenschutzes
13:30-14:00 – Urs Steiger/Wissenstransfer NFP 68 Schweiz: Bodenjahr ade!?
14:00-14:30 – Christian Steiner/NÖ Agrarbezirksbehörde: Europäisches Bodenbündnis ELSA – Aktivitäten zum Bodenbewusstsein
14:30-15:00 – Sigrid Schwarz/Umweltbundesamt: Vermittlung von Bodenwissen an unterschiedliche Zielgruppen
15:00-16:00 – Kaffeepause, Posterpräsentation
16:00-18:00 – Vortragsblock I
18:00-19:00 – Generalversammlung der ÖBG
ab 19:30: gemeinsames Abendessen

Freitag, 22.9.2016:

8:00-12:00 – Exkursion: Böden im Umland von Innsbruck (dzt. Planungsstand)
Brenner Basistunnel – Bodendeponie Ahrntal: Zwischenlagerung von Ober- und Zwischenboden unter beengten Verhältnissen auf einer alpinen Großbaustelle (unmittelbare Umgebung zum Angriffsstollen).

Alternativ:
Brenner Basistunnel – Bodendeponie Ampass: Zwischenlagerung von Ober- und Zwischenboden unter teilweise beengten Verhältnissen auf einer alpinen Großbaustelle, erste rekultivierte Bereiche (incl. Bodenprofil)

Unterinntalstrecke: Ergebnis länger zurückliegender Rekultivierungen (5 bzw. 30 Jahre) in Baumkirchen (incl Bodenprofile)

Profil der Finanzbodenschätzung zwischen Baumkirchen und Innsbruck

12:00-13:00 – Mittagessen
13:00-14:30 – Vortagsblock II
14:30-15:00 – Kaffeepause
15:00-16:00 – Vortragsblock III

Wir laden Sie herzlich ein, ihre Beiträge zum Thema „Boden begreifen“, aber auch zu freien Themen bis 15.7.2016 einzureichen. Die Vortragslänge beträgt ca. 15 Min. exkl. Diskussion.
Die Posterpräsentation wird durch eine kurze Einleitung eröffnet, wir ersuchen die Posterautoren, während der Postersession bei ihrem Poster für Fragen zur Verfügung zu stehen.
Für die Einreichung Ihrer Kurzfassung (0,5-1 Seite) gelten die Richtlinien für Autoren (http://oebg.boku.ac.at/index.php?article_id=39&clang=0). Bitte geben Sie an, ob Ihr Beitrag als Vortrag oder als Poster eingereicht wird.
Einreichung von Beiträgen (Kurzfassungen) als e-mail an den Redakteur
Dr. Michael Englisch
BFW
Seckendorff Gudent Weg 8
1131 Wien, Austria
email: michael.englisch@bfw.gv.at

Publikation:
Die Kurzfassungen werden vor der Tagung auf der ÖBG-Webseite als Download (pdf-Format) verfügbar gemacht. Es ist geplant, alle Beiträge in den Mitteilungen der ÖBG in elektronischer Form zu publizieren.

Termine:
Ermäßigte Registrierung bis 15. Juli 2016
Einreichung von Kurzfassungen bis 15. Juli 2016
Abgabe der Manuskripte bis 30. September 2016

Anmeldung zur Tagung:
Vorzugsweise per Internet-Anmeldeformular auf unserer Homepage (http://oebg.boku.ac.at/index.php?article_id=152&clang=0), alternativ: Herrn DI Sigbert Huber, Umweltbundesamt, Brigittenauer Lände 50 – 54, 1203 Wien, Fax: +43-1-31304-3533.

Tagungs- und Exkursionsbeitrag (inklusive Kaffeepausen, Willkommens – Snack, Mittagessen und Bustransfer):
Mitglieder der ÖBG:
bis zum 15.7.2016: 60.- €
ab dem 16.7.2016: 80.- €
Nichtmitglieder:
bis zum 15.7.2016: 100.- €
ab dem 16.7.2016: 120.- €

Unterkunftsmöglichkeiten:
Die Zimmerreservierung bitte individuell durchzuführen. Siehe auch http://www.innsbruck.info/

Organisationskomitee:
Vorstand der ÖBG

_______________________________________