Programmbereichsleitung March-Thaya-Auen

40h/Woche, Ehestmöglicher Eintritt, Dienstort: Wien

Ihre Aufgaben:

  • Strategische Leitung des March-Schwerpunkts des WWF Österreich
  • Entwicklung, Leitung und Supervision von Renaturierungsprojekten (Beweidung, Prozessschutz)
  • Ausbau grenzüberschreitender Zusammenarbeit im Naturschutzbereich (AT, SK, CZ)
  • Vertretung des WWF in Forstbetrieb, Naturreservat March-Auen und Storchenhaus
  • Mitentwicklung der Schutzgebietsbetreuung March-Thaya-Auen
  • Durchsetzung von Schutzbestimmungen (EURichtlinien, Naturschutzgesetz)
  • Direkt berichtend an die Programmleitung „Großschutzgebiete & Wald“
  • Inhaltliche und disziplinäre Verantwortung für ein junges, dynamisches Team

Ihr Profil:

  • Universitätsabschluss mit Schwerpunkt Naturwissenschaft
  • Langjährige Erfahrung in der Abwicklung von Gewässerrevitalisierungen und Naturschutzprojekten im NGO-Kontext
  • Hohe Kompetenz im Bereich EU Förderprogramme
  • Sattelfest im Knowhow und in der Durchsetzung von Schutzbestimmungen
  • Erfahrung im und Freude am Führen kleiner Teams
  • Souveräner, kommunikationsstarker Auftritt im Kontakt mit Stakeholdern vor Ort
  • Eigeninitiatives, analytisch und strategisch denkendes Organisationstalent
  • Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift; Slowakisch von Vorteil
  • Sehr gute MS-Office-Skills, sowie grundlegende GIS-Kenntnisse

Unser Angebot:

  • Hohe Eigenverantwortung in einem idealistischen, sozialen und dynamischen Umfeld
  • Kreatives Betätigungsfeld und Knowhow-Transfer in einem internat. Expertennetzwerk
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung
  • Attraktive Sozialleistungen
  • Mindestbruttogehalt iHv EUR 3.000,—/ Monat

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 11.Juli 2017 (Anmerkung ÖBG: Ggf ist das Angebot noch länger verfügbar, die ÖBG hat die Aussendung via WWF selbst per 31.7. erhalten!) an Hrn. Michael Mayer, MA via www.wwf.at/bewerbung